• Startseite
  • Über mich
  • Mein Ansatz
  • Diagnose
  • Therapie
  • Behandlungsvertrag
  • Kontakt
  • Behandlungsvertrag

    Zwischen der Naturheilpraxis Parey und der Patientin / dem Patienten

    1) Kosten

    Erstanamnesegespräch Kinder (bis zum 10. Lebensjahr): 125 EUR
    Erstanamnesegespräch Jugendliche und Erwachsene: 150 EUR
    Das Erstgespräch mit Erwachsenen dauert ca. 90-120 Minuten, mit Kindern und Jugendlichen entsprechend des Alters bzw. der Krankengeschichte kürzer; die Kosten gelten pauschal inklusive Auswertung und Erstellung Ihres persönlichen Therapiekonzeptes.
    Dem Erstgespräch schließt sich in der Regel eine Woche später ein Folgetermin an. Dieser dauert ca. 60 Minuten.

     

    Jede Folgebehandlung (in der Regel ca. 60 Minuten): 80 EUR
    Im Therapieverlauf können ggf. Termine von ½- oder ¾-Stundenlänge ausreichen. Diese können zeitanteilig berechnet werden.
    Weitere Beratungsleistungen (Emails, Telefonate, die anschließende oder vorhergehende Ausarbeitung weiterer Therapieempfehlungen bzw. –anpassungen etc.) können ebenfalls zeitanteilig mit oben genanntem Stundensatz abgerechnet werden.

     

    Reine Massageanwendungen inkl. vorangegangener Kurzanamnese

    60 Minuten: 60 EUR

    30 Minuten: 40 EUR

    2) Kostenübernahme durch Krankenkassen

    Gesetzliche Krankenkassen

    Heilpraktiker-Behandlungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen leider nicht übernommen. Es handelt sich bei meinen Leistungen also um Privatleistungen, die Sie selber aufbringen müssen.

     

    Private Krankenkassen und Heilpraktiker-Zusatzversicherungen

    Sind Sie privat- oder zusatzversichert, klären Sie die Kostenübernahme bitte direkt mit Ihrer Versicherung ab. Basierend auf den Bedingungen Ihres individuellen Vertrages werden Heilpraktiker-Behandlungen von Ihrer Versicherung teilweise oder sogar ganz erstattet.

    Die Rechnungserstellung erfolgt dann auf Basis der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH). Bitte beachten Sie, dass die Werte der GebüH aus dem Jahre 1985 stammen und daher der erstattungsfähige Maximalbetrag, den die privaten Versicherer ansetzen, nicht mit dem tatsächlichen Behandlungsaufwand in Relation steht. Es kann sich daher für Sie eine Selbstbeteiligung bei der Kostenübernahme ergeben.

     

    Der Honoraranspruch besteht unabhängig von der Erstattung durch Dritte.

    3) Laborleistungen

    Kosten für eventuelle Blut-/Stuhl-/Urin-/Speicheluntersuchungen sind im Honorar nicht enthalten und müssen durch Sie beglichen werden. Dies geschieht entweder direkt mit dem Labor oder über mich, wobei ich die Kosten dann an Sie weiterreiche.

    4) Medikamente

    Auch die Kosten für Medikamente sind nicht in meinem Honorar enthalten und müssen durch Sie getragen werden.

    5) Termine

    Terminabsagen sind möglich. Ich behalte mir aber das Recht vor, Termine, die nicht 24 Stunden vorher abgesagt wurden, mit einem reduzierten Satz von 60 EUR in Rechnung zu stellen.

    6) Mitwirkungspflichten

    Auf bekannte, relevante Erkrankungen, eine bestehende Schwangerschaft oder sonstige Umstände, die die Untersuchung/Behandlung beeinflussen könnten weisen Sie bitte vor Beginn der Behandlung unaufgefordert hin. Ebenso beantworten Sie bitte alle Fragen in unseren Anamnese- und Behandlungsgesprächen oder ggf. im Anamnesebogen vollständig und wahrheitsgemäß. Auch relevante gesundheitliche Änderungen teilen Sie mir bitte umgehend mit.

    7) Vertragsinhalt

    Untersuchungen und Behandlungen werden auf Wunsch und eigenes Risiko des Patienten erbracht. Gegenstand ist die Erbringung der Leistung, nicht jedoch der Behandlungserfolg, der nicht garantiert werden kann. Es werden Methoden angewendet, die schulmedizinisch nicht immer anerkannt sind.



    Als PDF ansehen